Skip to main content

Volker Eick: Die Stadt im Neoliberalismus

Audio Preview

audio
Volker Eick: Die Stadt im Neoliberalismus




Erste Veranstaltung einer Veranstaltungsreihe unter dem Titel "Die Stadt im Neoliberalismus" der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen in Erfurt.

25. September 2008: Volker Eick: Die Stadt im Neoliberalismus

(Einführungsvortag)
Privatisierung öffentlichen Eigentums, Videoüberwachung von Plätzen und öffentlichen Räumen, Vertreibung âstörender Elementeâ aus dem städtischen Innen- und Konsumraum: städteplanerische Entwicklungen spielen in den gesellschaftlichen Auseinandersetzungen eine wachsende Rolle. Die Veranstaltungsreihe will anregen zum Kampf für die Verteidigung öffentlichen Eigentums, für Freiräume für alternative Lebenskonzepte. für die Utopie einer Stadt als Ort demokratischer Begegnung jenseits von Konsum und Kontrolle.

Volker Eick ist Politikwissenschaftler an der Freien Universität Berlin. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören urbane Sicherheitsregime, lokale Governance-Konzepte und lokale Beschäftigungspolitik. Er gehört zu den Herausgebern von âKontrollierte Urbanität. Zur Neoliberalisierung städtischer Sicherheitspolitikâ (2007).


comment
Reviews

There are no reviews yet. Be the first one to write a review.
SIMILAR ITEMS (based on metadata)
Community Audio
audio
eye 612
favorite 0
comment 0
Community Audio
audio
eye 257
favorite 0
comment 0
Community Audio
audio
eye 312
favorite 0
comment 0
Community Audio
audio
eye 162
favorite 0
comment 0
Community Audio
audio
eye 690
favorite 0
comment 0
Community Audio
audio
eye 34
favorite 0
comment 0
Community Audio
audio
eye 180
favorite 0
comment 0